Darf Arbeit Spaß machen?

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Heute beantworte ich die Frage einer Lieblingshörerin, die sich selbstständig gemacht hat und eigentlicht liebt was sie tut. Aber dann gibt es da eben doch die Tage und Erlebnisse, die echt keinen Spaß machen, die stressen und nicht schön sind.

Was dazu führt und was wir dagegen machen können, darum geht es in dieser Folge.

“Darf Arbeit Spaß machen?” weiterlesen

Heute habe ich nichts erreicht

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Heute fühle ich mich wie eine Versagerin. Ich hatte so viel zu tun und habe nichts gemacht. Gar nichts. Ich lag nur auf dem Sofa und hab eine Serie nach der anderen geschaut.

“Heute habe ich nichts erreicht” weiterlesen

Was brauchst du wirklich?

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Werbung*
Hast du schonmal ein Ziel erreicht, auf das du lange hingefiebert hast und warst dann enttäuscht, weil es sich überhaupt nicht so toll angefühlt hat, wie du dachtest?

“Was brauchst du wirklich?” weiterlesen

[Yoga] Asteya – nicht begehren, nicht stehlen

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon
avatar Sarasvati

Wer ist eigentlich dafür verantwortlich, dass es dir gut geht?

In der heutigen Yogafolge geht es um Asteya, was soviel heißt, wie nicht stehlen, oder nicht begehren. Vor allem aber geht es darum, sich bewusst zu machen, warum man manchmal meint, dies oder das unbedingt zu brauchen, damit man glücklich ist.

“[Yoga] Asteya – nicht begehren, nicht stehlen” weiterlesen

IT-Sicherheit und Datenschutz

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon
avatar Rouven Bauhof Amazon Wishlist Icon

Im Zuge der DSGVO haben wir uns ausführlich mit Datenerhebung beschäftigt. Aber wie sicherst du denn deinen Rechner oder deine Onlineaccounts mit Passwörtern ab? Wie realistisch ist die Gefahr, dass du gehackt wirst oder ein Virus sich in deinem Computer einnistet? Und wie sicher sind eigentlich deine Daten und die deiner Kunden, die du per Mail verschickst?

All diese Fragen und einiges mehr bespreche ich heute mit dem IT-Experten Rouven Bauhof.

“IT-Sicherheit und Datenschutz” weiterlesen

Preisgestaltung und Produktpalette

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Preisgestaltung und Produktpalette – oder warum du dich mit einem Sternekoch vergleichen solltest

Damit dein Unternehmen wachsen kann, brauchst du früher oder später Angebote, die unabhängig von deiner Zeit funktionieren – aber bitte immer noch deine unvergleichliche Handschrift tragen.

Welchen Preis du für welches deiner Angebote festlegst, kommt darauf an, wie viel Zeit du pro Person/Kunde investierst und wie viel Zeit und Arbeit du deinem Kunden abnimmst. “Preisgestaltung und Produktpalette” weiterlesen

Website: wann du eine brauchst und was sie können muss

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Website – wann und wie du eine Internetseite erstellen (lassen) solltest

Deine eigene Website ist dein Zuhause und sollte der Ort sein, an dem dein (zukünftiger) Kunde alles über dich und deine Angebote erfährt. Aber brauchst du wirklich eine Website bevor du mit deinem ersten Kunden arbeitest? Und was sollte auf der ersten Website stehen? “Website: wann du eine brauchst und was sie können muss” weiterlesen

Was ist deine Wahrheit?

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

Was ist deine Wahrheit? Was erzählst du dir selbst und anderen über dich?

“Was ist deine Wahrheit?” weiterlesen

[Yoga] Satya – Wahrheit

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon
avatar Sarasvati

Woher weiß ich denn, was wahr ist? Wovon ist unsere persönliche Wahrheit beeinflusst oder geformt?

Darum geht es heute. Um Satya, was Wahrheit bedeutet. Das klingt so leicht und ist doch ziemlich komplex.

“[Yoga] Satya – Wahrheit” weiterlesen

Freiheit, die dumme Kuh – stressfreie Zeiteinteilung für mehr gute Zeit

avatar Sarah Schäfer Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon

“Freiheit, die blöde Kuh!” – oder: meine 4 Tipps zur Selbstorganisation:

Wie du deine Zeit besser strukturierst, mehr geschafft kriegst und trotzdem frei bleibst

So hatten wir nicht gewettet! Bei meinem Start in die Selbstständigkeit dachte ich: “Endlich frei, endlich arbeiten, wann und wo ich will. Aufstehen wann ich will oder gleich vom Bett aus arbeiten. Den ganzen Tag im Schlafanzug auf dem Sofa.”

Aber diese viele Freiheit kann auch zum Druck werden, nämlich dann, wenn Arbeit und Freizeit so miteinander verschmelzen, dass die Arbeit nie aufhört und die fehlende Struktur sich eher wie Chaos als wie die große Freiheit anfühlt. Ich hab gefühlt nichts mehr geschafft, die Zeit ist nur so dahingerannt und ich war völlig überfordert von all meinen Todos. Mit Leichtigkeit und Freiheit, hatte das so gar nichts mehr zu tun.

Ich hab lange getüftelt und weiß inzwischen, was ich brauche. Heute teile ich deshalb ein paar meiner Tricks um wieder etwas Struktur in den (Arbeits)alltag holen ohne die Freiheit ganz über Bord zu werfen.

“Freiheit, die dumme Kuh – stressfreie Zeiteinteilung für mehr gute Zeit” weiterlesen